Versandinfos

Wir versenden Pflanzen und Zubehör EU-weit mit DHL. Die Versandkosten ergeben sich dabei aus der Größe und den kombinierten Gewichten der Produkte in einer Bestellung und werden an der Kasse berechnet. Die Versandkosten beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Innerhalb Deutschlands sind Bestellungen ab einem Warenwert von 100€ versandkostenfrei, innerhalb der EU ab 150€.

Wir versenden unsere Pflanzen mit großer Sorgfalt, damit sie unversehrt bei euch ankommen. Dazu gehört auch, dass die Zeit im Transit möglichst kurz ist. Deshalb versenden wir Bestellungen, die lebende Pflanzen beinhalten innerhalb Deutschlands nur von Montag bis Mittwoch; innerhalb der EU nur Montags.

Zu tiefe oder hohe Temperaturen können gerade empfindliche Pflanzen innerhalb kurzer Zeit schädigen, deshalb versenden wir bei Temperaturen unter 0° C oder über 30° C keine lebenden Pflanzen. Diese Angaben beziehen sich auf die Temperaturen bei uns vor Ort! Ob die Temperaturen auf dem Transportweg bzw. am Versandziel akzeptabel sind, müsst ihr selbst entscheiden.

Bei anhaltend zu hohen oder tiefen Temperaturen stellen wir den Versand ein. Dies wird auf der Webseite angekündigt.

Soweit in der Artikelbeschreibung keine anderen Fristen angegeben sind, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland innerhalb von 2 – 5 Tagen ab dem nächsten Versandtermin; bei Lieferungen in die EU innerhalb von 5 – 7 Tagen ab dem nächsten Versandtermin.

Als Unternehmen legen wir großen Wert auf Umweltschutz, auch im Versand. Wir verwenden für unsere Verpackungen 100% Recyclingkarton und Papier und haben unseren Einsatz von Plastik auf ein unumgängliches Minimum reduziert. Plastiktüten und Töpfe, in denen die Pflanzen geliefert werden, sind aus 100% Recycling-Polypropylen.

Mit DHL versenden wir CO2 neutral, mit dem klimafreundlichen Versand von DHL. Für Details siehe: https://www.dhl.de/de/privatkunden/kampagnenseiten/dhl-nachhaltigkeit.html

Es kann immer wieder passieren, dass Pflanzen durch den Transport beschädigt werden oder durch unerwartet lange Lieferzeiten in Mitleidenschaft gezogen werden. In einem solchen Fall wendet euch bitte direkt an den Versanddienstleister. Wenn ihr den Verdacht habt, dass die Pflanzen durch den Transport nachhaltig geschädigt wurden (z.B. bei einer beschädigten Verpackung), so öffnet das Paket direkt im Beisein des Zustellers und verweigert ggf. die Annahme. Grundsätzlich ist für Schäden durch Transport oder Verzögerung der Zustellung ausschließlich der Versanddienstleister verantwortlich! Sobald das Paket unsere Hände verlässt, haben wir keinen Einfluss mehr darauf.

Kleinere Schäden an den Pflanzen oder Stressreaktionen auf den Transport (z.B. Abwerfen von Blättern oder Blüten) sind kein Grund zur Reklamation. Pflanzen sind lebende Organismen und reagieren unausweichlich auf geänderte Bedingungen. Für alle Details bezüglich Reklamation bzw. Umtausch schaut in den Punkt „Widerrufsrecht“ in unseren AGBs.